Ideen-Workshop zum Jugendzentrum-digital

Jugendliche aus unterschiedlichen Jugendzentren und Schulen fanden sich am Freitag, den 10., und Samstag, den 11.07., ein, um gemeinsam Ideen zum digitalen Jugendzentrum zu schmieden. Wir planen nicht ohne Euch! war der Ruf der Einladung, der 29 Jugendliche in den Kölner Jugendpark gefolgt waren. In einer Zukunftswerkstatt konnten die Jugendlichen frei überlegen, was sie sich, wenn wirklich alles möglich wäre, wünschen. Ideen vom Holodeck über ein Rohrpostsystem zum Transport von Besucher*innen, bis hin zu Drohnen in Kellnerfunktion, um das leibliche Wohl zu gewährleisten, wurden hier erdacht. Der Wunsch bestand auch nach programmierbaren Massagesesseln, E-Sports Events rund um die Uhr und einem Streichelzoo, denn schließlich durften die Jugendlichen nach Herzenslust phantasieren.
Auch die 6 digitalen Besucher*innen des Workshops konnten sich über discord an beiden Tagen erfolgreich einbringen. Kooperationspartner für dieses Projekt ist die Fachstelle für Jugendmedienkultur, die mit der Jugz gemeinsam das Bündnis Stärker mit Games gestaltet.

In der anschließenden Umsetzungsphase mit Realitätsbezug entwickelten die Jugendlichen Ideen zu den Formaten Workshops, Events, Gruppenangebote und den offenen Bereich. Neben reinen Angeboten im digitalen Bereich, wie zum Beispiel Gaming-Areas, E-Sport Veranstaltungen, Coding Workshops oder Digital-Arts, war das Thema Sport und Bewegung und die Verknüpfung digital-analoger Angebote ein großes Thema.
Sich begegnen – digital und analog, um gemeinsam kreativ und aktiv zu sein – steht bei den Jugendlichen nicht nur beim Workshop sondern auch insgesamt im geplanten Jugendzentrum.digital im Mittelpunkt.
Die Gruppe der Jugendlichen trifft sich Ende August erneut, um ihre Planungen fortzusetzen.