Kölner Jugendpark

Gaming, E-Sport, Film, Musik, Streaming oder Coding?
Was willst Du mit Medien ausprobieren?

Welche Angebote fehlen Dir noch?

Mach mit beim ersten Workshop zum neuen Jugendmedienzentrum, denn wir planen nicht ohne Dich.
Wenn Du Lust hast, live vor Ort mit dabei zu sein, die Räume zu entdecken und gemeinsam mit uns die Zukunft dort zu spinnen und zu planen, dann melde Dich an unter mitmachen@jugendzentrum.digital

Am 16.04.2020, gab es einen Beitrag in der WDR Lokalzeit zur Kölner Jugendarbeit
in Zeiten von Corona. Hierbei wird das digitale Jugendzentrum als
trägerübergreifende vernetzte Plattform vorgestellt inklusive Live-Interview.

Jetzt hier in der WDR Mediathek anschauen!

Also, weitersagen und selbstverständlich ansehen!!!!

Jeden Tag um drei setzen wir für unsere Kids aus Höhenhaus (Besucher und Besucherinnen der Jugendeinrichtung Picco) fünf Videos in unsere WhatsApp Gruppe und dann kann geraten werden….!!! Wollt ihr dabei sein?
Dann meldet Euch für die Aufnahme in der Einrichtung unter 0221/63 80 55.
Bis bald!

Alter: ab 10 Jahren

Heute sprechen wir bei Schlaulicht viral ganz unaufgeregt über Viren im Allgemeinen und Coronaviren im Speziellen. Wir sprechen über die Krankheit COVID-19 und ihre Symptome und erklären, warum die Kinder zu Hause keine Angst haben müssen.
zu Schlaulicht

Für alle Fragen, Wünsche und Sorgen sind wir Montag-Samstag von 12-18 Uhr telefonisch unter 0178-9277640 und über Instagram (freizeitanlageklingelpuetz) erreichbar. Außerdem könnt ihr mit uns im virtuellen „Hallenchat“ auf Discord chillen, quatschen und spielen! Den Link erhaltet ihr auf Anfrage.

Digitale Lernbetreuung:

1. Wir beraten euch bei allen Fragen auf unserer Lern-Hotline: täglich von
12-15 Uhr unter 0178-9277640

2. Speziell zu Mathe gibt es Dienstag und Donnerstag von 12-14 Uhr einen
virtuellen „ÜMB Mathe Chat“ auf discord mit Clara (Link hierzu auf Anfrage).

3. Schickt eure Aufgaben per Email oder Instagram als Foto. So können wir Fragen beantworten und korrigieren. Außerdem können wir euch hierüber Lernübungen für alle Fächer schicken.

4. Bei Fragen zum Thema Beruf und Ausbildung könnt ihr gerne die Jugendberatungsstelle kontaktieren: 0221-221-29546

5. Auf Instagram und an die Email der Eltern gibt es regelmäßige Tips&Tricks
sowie Links für entspanntes lernen zu Hause.

Außerdem gibt es dort täglich Tips & Videos gegen Langeweile (Themen wie
Quarantäne-Yoga & Fitness, basteln, kochen, Filme etc.). Folgt uns!

#gutdrauftrotzcorona

Instagram:
Facebook:
YouTube:

Die Fußgruppe im Veedelszoch in Köln Deutz

Brauchtum wird im Kölner Jugendpark groß geschrieben. Seit Jahrzehnten geht eine Fußgruppe bestehend aus Kinder, Jugendlichen und Eltern im Karnevalszug in Deutz mit. In diesem Jahr nahmen insgesamt 50 Kinder, Jugendliche und Eltern an der Fußgruppe teil. Der jüngste Teilnehmer hat leider den gesamten Zug im Kinderwagen verschlafen. Im Februar wurden an einem Wochenende im Kölner Jugendpark die „Monster Kostüme“ mit allen kleinen und großen Teilnehmern gestaltet. Manche entdeckten hierbei ihr Talent an der Nähmaschine. Für andere wiederum war es die erste Erfahrung ein Stück Stoff per Hand zusammen zu nähen. Endlich dann am Veilchen Dienstag trafen sich alle fertig kostümiert um im Deutzer Dienstagszug als Monster mitzugehen. Im Karnevalszug zog die Gruppe dann bei bestem Wetter durch die engen Straßen von Deutz um mit Kamellen und Strüssjer das närrische Volk am Straßenrand zu beglücken.

Am Stadtgespräch #DeineStadtDeineThemen organisiert vom Kölner Jugendbüro mit der Oberbürgermeisterin Henriette Reker nahmen Jugendliche aus den Einrichtungen der JUGZ teil. In der durch die Jugendlichen vorbereiteten Fragerunde wurden allgemeine politischen Themen, die den Jugendlichen der Jugendforen wichtig sind, besprochen. Hier stellten die Jugendlichen aus dem Bauspielplatz Friedenspark Fragen, wie beispielsweise rechte Gewalt in Köln weiter verhindert werden kann oder ob der Einsatz von Pferden beim Rosenmontagszug sinnvoll ist. Die Oberbürgermeisterin nahm mit ihren Mitarbeiter*innen aus der Stadtverwaltung dazu Stellung.
Auch in der darauf folgenden offenen Fragerunde, in der Jugendlich ihre aktuellen Fragen einbringen konnten, beteiligten sich weitere Jugendliche aus der JUGZ. Die drohende Schließung der Trails an den AbenteuerhallenKalk wurde hier als problematisches Thema von den Jugendlichen vorgebracht. Das Jugendzentrum Picco stellte eine Alternative zur bedrohenden Parkplatzbebauung ihres Naschgartens durch die Stadt Köln vor.
Ob die Trails der AbenteuerhallenKalk und der Naschgarten der Picco erhalten bleiben können und gemeinsam weiter der Dialog zwischen den betroffenen Jugendlichen und den Entscheider*innen der Stadt Köln geführt wird, bleibt spannend abzuwarten.

unser Programm vom 20. – 25. Februar:
DONNERSTAG 14:30-20 Uhr – BERLINER BACKEN
FREITAG 16-21 Uhr – NEON-PARTY
SAMSTAG 13-18 Uhr – JUGENDAKTION

AM 13.02. ENTSCHEIDET IHR BEIM JUGENDTREFFEN WAS GEMACHT WIRD

DIENSTAG – VEEDELSZUG NIPPES
Alle Angebote sind kostenlos. Kommt einfach vorbei,
wir freuen uns auf Euch!