Roboter stellt Dein Müsli zusammen

Mischst Du Dir Dein Müsli noch mühevoll selbst?
Am Sonntag, den 08. August, präsentierten 45 kreative jugendliche Köpfe was sie in den letzten vier Tagen entwickelt, getüftelt und programmiert haben. Das Projekt hello world der Fachstelle für Jugendmedienkultur hat in Kooperation mit dem Jugendzentrum.digital ein Camp für Jugendlich surchgeführt.

Mehr dazu gibt es hier!

Das hello world festival sind 5 Tage Sommer-Feriencamp, bei denen ihr in Teams eure eigene kreative, digitale und phänomenale Ausstellung entwickelt. Am letzten Tag eröffnet ihr den großen Funday, bei dem eure Freund*innen, Familien und alle Interessierten ausprobieren können, was ihr gebaut habt.

Lasst Drohnen tanzen, entkommt aus dem mixed Reality Escape Room, werdet zu Gamedesigner*innen oder entwickelt eigene Roboter – es gibt viele Ideen und noch mehr Möglichkeiten. Das Beste? Es kostet nichts und ihr braucht keine Vorkenntnisse. Beim hello world festival findet ihr Technik-Gadgets und Menschen, die sie euch erklären. Ihr habt Spaß und Abwechslung – und lernt dabei natürlich viele neue Freund*innen kennen!

 

Wann?
So, 02. Mai 2021, 13 – 16 Uhr
Wo?
digital bei Zoom
Wer kann mitmachen?
Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren
Was?
Die Politik muss erkennen, dass Du die Zukunft mitbestimmst!
Und Du musst wissen, wie Du Dich erfolgreich einbringen kannst!
Für die kommende Bundestagswahl möchten wir mit Dir und für Dich – und alle Kinder und Jugendlichen – einen Wahl-Entscheidungs-
Helfer entwickeln und zwar auf Grundlage Deiner Fragen!
Es ist Zeit, dass Deine Themen und Interessen in der Politik im Mittelpunkt stehen. Bei der U18-Wahl tun sie es, also mach mit, bring Dich und Deine Ideen ein und lerne wie Demokratie und das Zusammenarbeiten trotz unterschiedlicher Meinungen funktionieren!

Wie kann ich mitmachen?

Melde Dich an unter:
mitmachen@jugendzentrum.digital
Erfahre mehr auf Instagram @jugendzentrum.digital
Wenn Du ein kleines Überraschungspaket bekommen willst, gib
bei der Anmeldung Deine Adresse an.

Jugendzentrum.digital jeden Freitag live auf Twitch

Jede Woche interaktives Programm mit unterschiedlichen Moderator:innen zu euren Themen wie Gaming, Musik, politische Bildung, Trends usw.
Immer LIVE ab 17:00 Uhr. Seid dabei und sagt uns, was euch wichtig ist.

Das Programm gibt es immer vorab auf Instagram

———————

Jugendzentrum.digital wird zum Jugendmedienzentrum mit einem festen Standort im Kölner Jugendpark.
Der Prozess ist im vollen Gange und eure Ideen & Anregungen weiterhin gefragt.
Kontaktiert uns einfach hier: Jugendzentrum.digital

—————

Besucht uns vom 04. – 08. August beim Hello World Festival, unserer ersten großen Kooperationsveranstaltung mit der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW.
Alle Informationen sowie die Anmeldung findet ihr hier: Hello World Festival

Der dritte Jugendworkshop zum Entstehungsprozess des startenden Jugendmedienzentrums fand am Samstag, den 26.09., im Kölner Jugendpark statt. Etablierte Angebote des Kölner Jugendparks werden neu „digital“ gedacht, Gaming- und gängige digitale Angebote getestet und überlegt, ob und wie sie Einzug ins neue Jugendmedienzentrum finden können.

24 Jugendliche aus dem gesamten Kölner Raum nahmen das Spiel Laser Tag als mögliches Angebot im Jugendmedienzentrum genauer unter die Lupe. In Bickendorf wurde das Spiel auf zwei unterschiedliche Arten ausprobiert. In der anschließenden Reflexion, wie dieses Spiel auch im neuen Jugendmedienzentrum Einzug erhalten kann, sprudelten die Ideen der Jugendlichen. Das Spiel soll Eventcharakter besitzen, die Versteckmöglichkeiten mobil angelegt sein, so dass für das Event die ganze Einrichtung genutzt werden könnte. Die Jugendlichen stellten sich auch eine ethische Fragestellung zu diesem Spiel, das ihnen allen großen Spaß macht. „Im Endeffekt ist Laser Tag doch wie Versteckenfangen vom Reiz her, ob das nun eine Pistole in der Hand sein muss, ich weiß nicht. Aber wir könnten die Markierer ja auch selber bauen, dann könnten das auch Zauberstäbe oder Superheldenhandschuhe sein,“ bringt Robin ein.

Anschließend wurde Motorrad-Trial im Jugendpark ausprobiert, zur großen Begeisterung aller Jugendlichen. Die Übertragung in die digitale Welt wurde hier schwer, aber Neo forderte das Angebot weiter im digitalen Jugendzentrum ein: „Das ist voll der schöne Ausgleich zum Gaming.“

Der Prozess dem Jugendmedienzentrum ein starkes Profil zu geben, geht weiter, natürlich nur mit den jugendlichen Expert*innen.