Liebe Alle,

am Sonntag, 24.11.2019, findet in den Räumen des Jugendzentrums Bauspielplatz Friedenspark von 12 – 18 Uhr das Adventsfest „Rudolph“ statt.

Neben Handwerker-Ständen mit Selbstgemachtem aller Art bietet das Sonntagscafé Kaffee, Waffeln und Kuchen sowie eine Bastelaktion für Kinder an.

Wer Schönes häkeln, klöppeln, nähen, stricken, schreinern, basteln, fädeln oder filzen kann oder wer Leckeres einmachen oder backen kann, sollte sich unter bauifoerdern@web.de <mailto:bauifoerdern@web.de> für einen Stand anmelden.
Die Standmiete beträgt wieder sensationelle 5,-€ + einen Kuchen für Stände bis Biertischgröße.

Alle Erlöse fließen in die Kinder- und Jugendarbeit am Baui!

Herzliche Grüße,
Nora
vom Vorstand des Fördervereins Bauspielplatz e.V.

Am 20.11. wollen wir beim Stadtgespräch mitmischen und positiv darauf aufmerksam machen, dass die AbenteuerHallenKALK nach wie vor noch kein passendes Alternativgelände für die Trails59 gefunden haben. Das aktuelle Grundstück muss Ende 2020 geräumt werden und dann benötigen 3000qm Dirt & Trialfläche ein neues Zuhause. Die vielfältige Engagement der jungen Fahrer*innen möchten wir fortführen und besuchen die Bürgermeisterin Frau Reker beim Stadtgespräch in Kalk.
Dies ist eure Chance der Bürgermeisterin die Fragen zu stellen, die sich in den letzten 1,5 Jahren angestaut haben.
Seid dabei und helft uns, einen neuen Standort für die Trails59 zu bekommen!
20.11.2019
Treffzeit: 17 Uhr an den AHK oder 18 Uhr beim Bürgerhaus Kalk

In der ersten Woche der Herbstferien ist standesgemäß das Scootercamp der Akademie59 in den AbenteuerHallenKALK. Auch dieses Jahr haben wieder 40 Teilnehmer*innen in den Schlafsälen neben der Halle59 übernachtet und 4 Tage rund um das Thema Scooter fahren erlebt. Neben vielen Workshops mit unseren Trainer*innen und einer Nachtsession in der Halle59 stand auch wieder ein spannendes Rahmenprogramm auf dem Plan. Beim Klettern, Basketballspielen oder einem Fußballturnier vergingen die Tage wie im Flug.

Am Mittwochabend gab es dann das erste Highlight! Der MGP Fahrer Malte Blum fuhr eine private Session mit unseren Teilnehmer*innen in der Halle59, beantwortete unzählige Fragen und verteilte einige Goodies!
Am nächsten Tag ging es dann auf den Roadtrip nach Eindhoven ins Area51. Dieser Indoorskatepark gehört zu den besten Parks in Europa und durfte von unseren Teilnehmer*innen auseinander genommen werden.
Am letzten Tag stand noch ein alternativer Contest auf dem Programm, bei dem alle Teilnehmer*innen nochmal demonstrieren konnten, was sie die Woche über gelernt hatten.
Uns hat es wie immer sehr große Freude bereitet und wir freuen uns viele bekannte und auch neue Gesichter nächstes Jahr wieder zu sehen – hoffentlich in einer renovierten Halle59!“

25 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 Jahren haben ihrer Kreativität dieses Jahr wieder freien Lauf gelassen und eine neue Show erarbeitet – Echolot:

“Ein Pendel schlägt zwischen
Irritation und Ruhe. Zwischen
Hektik und Schwerelosigkeit.
Zwischen oben und unten.”

ARTISTIK – TANZ – THEATER – in den AHK

Samstag: 07.12.2019 | 19°°
Sonntag: 08.12.2019 | 13°°
Sonntag: 08.12.2019 | 18°°
Montag: 09.12.2019 | 19°°
Dienstag: 10.12.2019 | 19°°

Karten 13€ – 7€
TICKET VVK:
Hier Online:(Bezahlung nur mit Paypal)
oder Montag bis Donnerstag von 16.00-22.00 Uhr im AHK-Café (nur Barzahlung)

Wir waren selber noch ein bisschen unschlüssig, was wir von unserem Ziel Prag halten sollten, aber es lässt sich nur sagen:

Ist das eine geile Stadt!

Unser Plan für die zweite Woche der Herbsterien war über einen Zwischenstopp in der Druckbude – Skatehalle Chemnitz nach Prag zu fahren und die tschechischen Skateparks auszuchecken. Und das hat sich mehr als gelohnt!
Mit 7 Teilnehmern im Gepäck sind wir mit unserem Hallenbulli über eine kurze Session in Weimar nach Chemnitz gefahren und haben die Gastfreundschaft des AJZ Talschock Chemnitz zu spüren bekommen. Auch in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit beheimatet führen die Kolleg*innen den Skatepark in Chemnitz und der ist nach dem Umbau wärmstens zu empfehlen!
Am Dienstag hieß das Ziel dann Prag und hier sind neben dem Mystic Skatepark Štvanice noch andere fette Parks am Start. Unser Fazit dazu ist: Jeder sollte mal zum Scooter fahren, BMXen, Skaten, Bladen oder WCMXen mal hier hin kommen!
Hier ist für ALLE was dabei!
Die Stadt soll auch ganz schön sein, aber dafür haben wir leider zu viel Zeit auf 2 oder 4 Rollen verbracht…
Auf dem Rückweg nach Köln haben wir noch eine Nacht im Skatepark Thuringia Funpark XXL geschlafen und auch diesen nochmal auf Herz und Nieren getestet.

Für nächstes Jahr haben wir auch schon 2 große Roadtrips geplant, die wieder die deutschen Grenzen verlassen werden, da bestimmt noch der ein oder andere Skatepark auf uns wartet!

Vom 15. bis 18. Oktober 2019 fand in Köln das erste internationale
Gipfeltreffen Kinderfreundlicher Kommunen statt – ein weltweiter Höhepunkt im Kinderrechtsjahr 2019. Im Vorfeld besuchte ein Team von Unicef den Bauspielplatz Friedenspark und begleitete zwei Jugendliche in „ihrer“ Einrichtung.

„Feel the magic in the air …“

Das Kölner Rhein-Gymnasium lädt
am Mittwoch, 26.06.2019,
um 18.30 Uhr
zum alljährlich stattfindenden Sommerkonzert in die Schulaula, Düsseldorfer Str. 13, ein. Auf das Publikum
wartet ein abwechslungsreiches Programm mit rockig-poppigen und „gefühlt magischen“ Beiträgen des Schulorchesters, der Chöre, der Gitarren- und Keyboard-AG, der Bands und einiger Schulklassen.

Die vielen Aufführenden und Kooperationspartner (Musikschule des Rhein-Gymnasiums, Jugendzentrum Köln, Lüstro sowie der Spendenpartner Aktionskreis 3. Welt e.V.) freuen sich über ein zahlreiches Erscheinen von Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie interessierten Gästen.

Eintritt: Erwachsene 5,00 €, Schüler/innen / Senior/innen 2,50 €.
Einlass: 18.00 Uhr.

Die Fachschaft Musik und die Musikschule des Rhein-Gymnasiums sowie viele Schülerinnen
und Schüler freuen sich auf Ihren Besuch

Zu zweit ist doch immer schöner als alleine…
Unter diesem Motto hat sich sich das Jugendzentrum Rheinstein mit dem GartenClub des Trägers „Querwaldein“ zusammengetan und – anlässlich des Weltspieletags am 28.05.19 – eine verbindende Spielekette zwischen beiden Einrichtungen gestaltet.

Die Idee war es, spielend von der einen Einrichtung in die andere zu gelangen. Unterschiedliche Stationen forderten die Kinder und Jugendlichen sportlich und kreativ heraus. So mussten sie ein „Riechmemory“ bewältigen, ein riesiges Spinnennetz passieren und ¬– mittels einer Seilbahn – eine „Schlucht“ überqueren. Zudem sollten Blumentöpfe verschönert werden, um diese anschließend mit Saatgut zu versehen. Für den Abschluss wurde ein Bulgursalat zubereitet, der am Ende des Tages am GartenClub gemeinsam verspeist wurde.

Jeder Jeck hat eine Stimme und Du auch …

So haben 35 Kinder und Jugendliche gewählt. Ihre Wahlstimme abgegeben. Am Freitag, den 17.05.2019 sind die Ergebnisse von Kinder und Jugend-Kommission genannt worden.
Demnach haben 42,86 % für die Linke, 17,14% für die Grünen und Platz drei geht mit 14,29 % an die CDU/CSU.
Fast 11,43 Prozent waren für die SPD.